Beiträge von [mRL] Lee_Adama

    Hallo liebe Community,


    ich habe mich schon vor längerer Zeit aus der Community abgemeldet und melde mich direkt mit einer Suche wieder zurück.


    Ich suche vor allem eine ehrliche und zuverlässige Hilfe für meine Vorhaben. Es ist nicht notwendig das die Person etwaige Scripting- oder Mappingfähigkeiten hat. Allein schon die Bereitschaft an etwas Großem mitwirken und mithelfen zu können ist schon vieles Wert. Natürlich ist es möglich der Person während der Dauer des Wirkens das eine oder andere (auch Scripting) zu zeigen und beizubringen (im Rahmen der Tätigkeit).


    An dieser Stelle dürfte ich vermutlich gepfählt werden, aber ich ziehe es vor nicht näher auf meine Vorhaben einzugehen. Es muss sich nicht um einen Gamemode handeln, es kann auch ein anderes Projekt sein, also spekuliert nicht zuviel ;).


    Meine Beiträge und meine frühere Aktivität sprechen für mich und die Qualität. Leute aus früherer Zeit können ebenso bestätigen, dass ich kein hinterhältiger Gauner bin der arme User abziehen will :P


    Ich möchte meinen Beitrag auch recht knapp halten und nicht weiter ausdehen, denn alles weitere würde ich sehr gerne in einem Gespräch zu zweit klären. Bei ehrlichem Interesse könnt ihr mich auf die Email-Adresse: [email protected] schreiben (hier bekommt ihr definitiv Antwort, auch wenn ich nicht im Forum bin!).


    Oder ihr schreibt einen Beitrag auf eigene Gefahr - denn es kann sein, dass ich mal tagelang nicht ins Forum schaue weil ich in Arbeit vertieft bin.


    Was ich auf jeden Fall sagen kann ist, dass es sich für den- oder diejenigen sehr lohnen wird mit mir zu arbeiten.


    Schönen Abend noch, lg euer Gabsn

    Schlimm schlimm, aber wie im Prangerforum von sa-mp.de finde ich, dass diese "Beweise" nicht wirklich zulässig sind, da sie sehr leicht manipuliert sein könnten (was ich dir nicht unterstelle!). Mache von beiden PMs jeweils einen Screenshot, dann ist jeder auf der sicheren Seite. Und sollte das so stimmen, dann wäre das definitv einen Warn wert.


    Das Problem dabei: Auch wenn er gebannt wird (nach x Warns) kommen die Leute wieder. Dieses Forum hat keine effektiven Banmechanismen.
    Die Leute lachen sich innerlich doch nen Hund ab, da die Drohung "BAN" keine effektive Wirkung zeigt.
    Mein Vorschlag wäre generell eine Freischaltung durch Mods durchzusetzen. So könnten Mods im Vorfeld die User prüfen und zum Forum zulassen. Man nehme täglich 20-30 Neuanmeldungen (wenn überhaupt). Das wäre eine schaffbare Summe an Anmeldungen, allerdings müsste so die Anzahl der Mods erhöht werden. Oder spezielle Personen die das prüfen.

    Hmm Hmm Hmm schwieriges Thema wozu ich auch mal meinen Senf dazugeben möchte, wie ich es aus meiner Sicht sehe.


    Hier haben wir die Argumente von Euda, der die Selfmade-Projekte als bibbernde Altweiber darstellt, die Angst vor Newcomern haben, die einen Server out-of-the-box installieren mit Vio-Lite und Co.


    Andererseits haben wir hier Serverowner bzw. Ex-Serverowner (hier sei mal Multi genannt), die die Nachteile auflisten die solche Fertig-Gamemodes mit sich bringen.


    Es ist schwierig so etwas abzuschätzen. Darum fange ich mal ganz von vorne an.


    Ich habe damals unter SAMP erfolgreich mehrere Projekte geleitet gehabt, sowohl GF als auch später selbst gemachte. Der Schritt sich nach MTA zu bewegen war einfach diese unberührte Landschaft die man von SAMP her nicht mehr gewohnt war. Hier war nichts zugekleistert mit Eintagsfliegen, die heute aufmachen und in 2 Wochen schließen. Das nervt mich ehrlich gesagt am meisten an den ganzen Projekten die nur aufgemacht werden um kurzfristigen Spaß zu haben. Ich hätte ja nichts dagegen, wenn die Inhaber dann hier nicht am laufenden Band die Serverwerbungen am drucken wären.


    Aber jetzt erstmal zurück zum eigentlichen Thema:


    Vorteil eines Vio-Lite bzw. Godmother (da Vio-Lite nicht mehr erwerblich ist ist die Nutzung nur noch für jene legal, die das Script vor ca. einem Jahr erworben haben)

    • Man kommt schnell an einen eigenen Server
    • Out-of-the-box Installation
    • Kaum Zeitaufwand und wesentlich geringere Kosten da keine Entwicklungszeit

    Nachteile:

    • Jeder kennt mittlerweile den Aufbau von solchen Gamemodes
    • Bietet nichts neues mehr
    • Bereits beim Joinen können potentielle User das Interesse verlieren

    Vorteile eines Selfmade-Projekts

    • Verwirklichung der eigenen Vorstellungen
    • Neues Spielerlebnis für User
    • Anreiz für User Stammspieler zu werden

    Nachteile:

    • Hoher Kostenaufwand (Servermiete und div. andere Ausgaben während der Entwicklung)
    • Hoher Zeitaufwand (unter 6 Monaten braucht niemand anzukommen, wenn man voll berufstätig ist)
    • Risiko (man könnte scheitern und das wäre im Hinblick auf Kosten und Zeit nicht sehr spaßig)

    Nun meiner Meinung nach wäre es herzlich egal ob der Support für Vio zugelassen wird oder nicht. Wird er zugelassen, dann kann man davon ausgehen, dass der Anteil der Vio-Server größer wird, obwohl zu 99,99% keine Lizenzen vorliegen. Fördert man damit Softwarepiraterie? Womöglich schon.
    Schadet man damit Selfmadeprojekten? Definitiv nicht. Ich denke mir einfach, dass wenn man schon genug Eier hat ein solches Projekt durchzuziehen auch die Eier haben wird die User mit dem eigenen Angebot zu beeindrucken. Wer von seinem eigenen Angebot nicht überzeugt ist, tja der hat schon die halbe Miete verspielt.
    Damit möchte ich niemanden auf den Schlips treten ;) Aber Selfmadeprojekte haben durchaus Potenzial zum Überleben solange sie hübsch verpackt und neu designt sind.
    lg Gabsn

    aber so eine Backdoor

    Ach wer hat denn da eine Raubkopie? :P
    /gemeldet


    PS: Zwecks Beweissicherung ;)


    Kann hier meinem Vorredner leider nicht ganz zustimmen. Bevor man hier die Bezeichnung "bester Server/beste Alternative usw." verteilt sollte man sich natürlich erst einmal objektiv mit allen Servern beschäftigen und nicht nur 1-2 anschauen und dann das Urteil fällen.


    Offtopic: Wenn du der Opa_Schlumpf aus SAMP bist, dann möchte ich dich aber an dieser Stelle herzlich willkommen heißen (hast ja keinen Vorstellungsthread eröffnet :P ).


    Zurück zum Thema:
    Ich habe diesen Server gestern angetestet und habe es geschafft wegen Erregung öffentlichen Ärgernisses (genauer Wortlaut: "Sinnloses DM am Noobspawn" bzw. Verdreschen eines Admins ^^) vom Server zu fliegen. Mich hat das insofern amüsiert, dass der Noobspawn auf eine ganze Ortschaft ausgeweitet wurde. Muss aber dazu sagen, dass ich und mein Kollege uns einfach Baseballschläger gekauft und den nächstbesten Tropf gesucht haben in lustiger Schlägermanier (braucht ja auch keinen Grund für oder? ^^). Wir haben uns bewusst für Baseballschläger entschieden da wir quasi darauf warteten, was passieren wird. Das Opfer lief einfach weg und meldete das einem Admin, naja wozu dann Polizei? :P


    Mit diesem Kollegen habe ich gestern eine Begutachtung gemacht, da ich mir auch ein Bild von der Konkurrenz machen wollte. Das Bild das sich mir geboten hat unterstreichte genau das was ich mir gedacht hatte. Hier wurde ein Script eingekauft und noch keine großen Anstalten gemacht dieses zu verändern, zu verbessern usw.


    Das soll hier jetzt aber nicht mein Kritikpunkt sein. Die folgenden Punkte haben mich wahnsinnig gestört:


    a) Texte sind teilweise echt zu groß, man wird erschlagen durch die Fülle an Informationen die plötzlich auf dem Bildschirm in der Welt aufpoppen
    b) Diese Informationen sind sogar durch die Wand sichtbar ( ... )
    c) Unlogische Konstrukte (man kann einen Faggio fahren aber den Job nicht annehmen oder mit einem Pizza - Faggio fahren da man keinen Schein dafür hat?! uvm.)
    d) Unwahrscheinlich viel Geld zu Beginn (z.B. Einkauf von Waffen ohne Lizenz etc. problemlos möglich)
    e) Teilweise sehr schlecht umgesetzte Maps (Flackering, Non-Real Maps usw.)
    und noch einige mehr!


    Nun komme ich zum positiven Teil der dieses Script auszeichnet:


    Eine wirklich originelle Idee das Spiel in den Ortschaften abspielen zu lassen. Lässt neues Feeling aufkommen, da die meisten Server auf die Städte begrenzt sind. Leider waren kaum User online, darum kann ich hier nichts über das Gameplay sagen, allerdings kann ich mir gut vorstellen, dass dieses auch sehr gut ist. Man kommt ohne große Worte voran, da es wirklich auf das Minimum beschränkt ist. Man soll einfach loslaufen und alles erkunden da wirklich viel auf einem Fleck ist.


    All in all vergebe ich dem Projekt hier 3 / 5 Punkten. Es gibt einige gravierende Punkte, die mich persönlich stören, darum auch die niedrigere Eigenkritik.


    Ich wünsch euch noch viel Erfolg und macht was aus dem Script!


    lg

    Es gibt nicht besonders viele Alternativen sich vor einem DDoS Angriff zu schützen.


    Natürlich kann man versuchen über PHP oder die Softwarefirewall solche Anfragen zu unterbinden. Nur die Bandbreite wird dennoch angezapft und es kommt zu Störungen bzw. Totalausfall. Die Bandbreite an Möglichkeiten hier auf Adminsicht ist sehr gering.


    Effizienter wäre es schon im Rechenzentrum Sicherungen stehen zu haben, die das können. Nicht jedes Rechenzentrum ist dafür ausgelegt, da diese Infrastruktur sehr teuer ist. Billige Anbieter und teure Businessanbieter - Unterschied klar?


    Was man gegen DDoS noch machen kann ist, seine Dienste auf verschiedene Rechner aufzuteilen. Fällt das Forum A aus, ist Forum B nach wie vor erreichbar und umgekehrt. Ist zwar noch immer nicht perfekt, aber immerhin.


    Die ultimative Lösung ist ordentlich Knete hinzuschmeissen und sich bei einem Dienstleister einzumieten, der im Fall von Angriffen die kompletten Dienste (die nonstop gespiegelt werden) ja in mehreren Rechenzentren laufen hat. Nun wird die exorbitante Menge an Anfragen einfach auf mehrere Rechenzentren verteilt und für den normalen User gibt es keinen Unterschied. Für Breadfish natürlich unzumutbar, aber für große Firmen heutzutage das A und O.


    lg

    Ich finde es amüsant, wie schnell "#close request" in Mode gekommen ist. Sobald sich ein User das Recht dazu anmaßt dies zu schreiben, dann denkt er Kompetenzen zu haben die er nicht hat. Natürlich ist Meinungsfreiheit das oberste Gut und sollte respektiert werden. Diese Requests können natürlich auch zu Spam ausarten (speziell dann, wenn in einem Beitrag auf einmal 5,6 oder mehr CR's (close requests) auftauchen). Hier muss man als User vorsichtig sein, ob man eine Abmahnung wegen Spam erhalten möchte. Andererseits finde ich das unkontrollierte Schließen von Beiträgen nicht richtig. Meines Erachtens sehe ich nur drei Bedingungen, die für einen berechtigten Close eines Beitrages sprechen würden:

    • Der Autor selbst hat den Wunsch geäußert diesen Beitrag schließen zu lassen, da sein Anliegen oder ähnliches erfolgreich bearbeitet wurde.
    • Der letzte Post im Beitrag liegt schon sehr lange Zeit (bspw. 3 Monate oder länger) zurück
    • Es gibt generell kein Interesse am Beitrag (es wurde in zb. 1 Monat kein Post dazu verfasst außer dem des Autors selber!)

    Zu Punkt 1) Wenn es sich um Themen des öffentlichen Interesses handeln (viel diskutierte Themen oder ähnliches) so könnte man diese Themen nach wie vor offen halten und auf diese verweisen, wenn User dazu Fragen haben. So könnte man verstärkt Sammelthemen fördern und das Beitragsaufkommen so optimal reduzieren.
    lg


    P.S.: Bevor Meldungen kommen, dass ich das ja selber auch betrieben hätte. Stimmt! Ich habe mich auch dazu verleiten lassen des öfteren unter Themen die einfach nur so vor Spam oder Unnötigkeit gestrotzt haben diese Wortkombination hinzuschreiben! Darum trete ich hier nicht als Heiliger auf, möchte aber meinen Senf als Ex-Sündler hersetzen um vielleicht andere Mal auf einen anderen Gedanken zu bringen. Ich hoffe, dass meine Vorschläge ernstgenommen und diese auch diskutiert werden.