Str1ker Schüler

  • Mitglied seit 4. August 2013

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Über mich
Über mich
001 "Daher entspringt ein fehlerhafter Zirkel im Beweisen, da man das voraussetzt, was eigentlich hat bewiesen werden sollen."

002 "Tat er das Ohne-Tun, war nichts, das nicht regiert wurde."

003 Unsere Sprache basiert auf dem Kontakt mit Gegenständen, die klare Konturen haben. Unsere inneren Zustände basieren jedoch nicht auf materiellen Objekten. Gefühlsmäßig können wir glücklich und traurig zugleich sein, ein Turnschuh ist aber nicht gleichzeitig eine Milchkanne.

004 Paradoxien ergeben sich, wenn Lösungen auf nicht adäquaten Abstraktionsebenen angestrebt werden.

005 Das Unendliche, das die Dinge im Fortschreiten nicht haben, haben sie im Kreislauf.

006 Heraklit spricht vom Einen: Sich wandelnd ruth es, oder als von der Quelle, die überfließt und im Überfließen doch nicht weniger wird.

007 Paradox der Freiheit: Uneingeschränkte Freiheit hat das Gegenteil der Freiheit zur Folge.

008 "Man sollte die Mäßigkeit nicht bis ins Extrem treiben."

009 para ten doxan = der gewöhnlichen Meinung entgegengesetzt

010 Paradoxa deuten lediglich daraufhin, daß die Grenze eines Logiksystems erreicht ist.
Persönliche Informationen
Beruf
Visionär