Automatisch installierende Crapware bei Avast, CCleaner und co

  • Seit ihr auch Internetveteranen und habt mittlerweile gemerkt, wie stark sich die Gier nach Aufmerksamkeit durch Internetkonzerne in den letzten Jahren verschlimmert hat? Das empfinde ich am Beispiel der sich selbst installierenden Third-Party Software während man halt gute und altbekannte Freeware installiert.


    Beispiel 1: Avast Free Antivirus


    Während ich gestern auf mein Papas Laptop die freie Version von Avast installiert habe, öffnete sich auf einmal Google Chrome am Ende der Installation. Dabei habe ich explizit darauf geachtet, keine Werbesoftware mit zu installieren. Ich fühle mich als langer Avast-Nutzer richtig verarscht, dass die so eine Checkbox verstecken beziehungsweise einfach ganz still dazu installieren ohne meine Erlaubnis! <X


    Ich habe im Internet einen guten Appreciation-Thread gefunden, voll mit ignoranten Marketingleuten, allerdings zu AVG: https://support.avg.com/answers?id=906b0000000DnZWAA0


    Beispiel 2: CCleaner


    Vor Monaten als ich CCleaner installiert hatte da wurde bei mir Google Chrome auch installiert. Dabei wurde CCleaner sogar durch meine Uni und Zeitschriften wie Computerbild als gute freie Software zur Entrümpelung deines Computer gepriesen. Aber von diesem alten Image profitieren heute Google und andere Konsorten.


    -------


    Nur Veteranen sollten sich an die alten Installer erinnern, bei denen jeder Crapware eine eigenen Seite bei dem Installer gegeben wurde. Anscheinend ist die neue Praxis, eine Checkbox ganz unauffällig zu verstecken! Dabei ist die Komplexität der Dialoge so groß, dass der Standardnutzer nicht auf alle Optionen achten kann…


    Wurdet ihr selber mal von Software(-konzernen) auf diese Art verarscht? War die Benutzererfahrung damals besser? Dann teilt bitte mit mir eure Erfahrungen :)


    Mit freundlichen Grüßen,
    Martin Turski

  • Tell me something new.


    Jetzt mal ehrlich, das gibs mittlerweile überall bei freeware programmen, nix neues. Aber man ist auch selber schuld wenn unerwünschtes zeug auf dem rechner landet. Einfach mal Hirn anschalten und nicht immer auf NEXT bei der Installation klicken. Einfach mal auf Custom klicken und schon kann man alles abschalten was man nicht haben will.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!