Philosophisches Forumbereich

  • fande es immer scheiße dass solch Diskussionen einfach geschlossen wurden.

    Denk mal ganz scharf nach, eventuell kommst du dann auch auf den Grund der Schließungen :rolleyes:

  • Zumal man sagen muss, dass die meisten einfach nicht in der Lage sind eine anständige Diskussion basierend auf Fakten zu führen und dementsprechend viel Mist rausposaunen, was letztlich nur zur Eskalation führt. War schon früher so.

  • Ich denke das so etwas nur in kleinen Gruppen funktioniert. zB im Premium-Bereich...

    If A equals success, then the formula is A equals X plus Y plus Z. X is work. Y is play. Z is keep your mouth shut.

  • Zumal man sagen muss, dass die meisten einfach nicht in der Lage sind eine anständige Diskussion basierend auf Fakten zu führen und dementsprechend viel Mist rausposaunen, was letztlich nur zur Eskalation führt. War schon früher so.


    Zu einem guten Diskussionsstil (siehe auch Streitkultur) gehört neben wechselseitigem Respekt unter anderem, gegenteilige Argumente und Meinungen zuzulassen und genau zu prüfen, anstatt diese vorschnell zu verwerfen. Ein guter Diskutant hört zu, lässt ausreden und ist konzentriert genug, um auf das vom Gegenüber Gesagte einzugehen und seine eigenen Argumente sachlich darzustellen. Im Idealfall ist er gelassen und höflich. Oftmals ist aber Gegenteiliges zu beobachten, zum Beispiel in der Politik (siehe auch Debatte).


    Ich finde, das ist ein sehr wichtiger Punkt, der in diesem Forum bei Diskussionen viel zu schnell unter den Teppich gekehrt wird. Eine Diskussion ist keine Fachtagung, bei welcher es nur um bloße Faktenlagen geht. Eine Diskussion ist eine Möglichkeit viele Meinungen zu einer Sache einzuholen und die dain enthaltenen Irrglauben durch Argumente zu entkräftigen. Dieser sogenannte "Mist" stellt folglich lediglich den Irrglauben eines Diskutanten dar, welcher seine Meinung auf einem fälschlich angenommen wharen Fundament bettet. Es ist nun Aufgabe der anderen Diskutanten diesen "Mist" durch die ihrerseits vorliegenden Fakten zu beseitigen - oder, wenn eine Entkräftigung mangels treffender Argumente nicht möglich ist, diesen "Mist" als eine mögliche Wahrheit anzuerkennen. Es ist völlig normal, dass es in einer Diskussion auch mal hitzig dahergeht, wenn die beiden sich gegenüberstehenden Parteien nicht die nötigen Argumente aufbringen können, um den gegnerischen Part von der eigenen Meinung zu überzeugen. In einem solchen Fall ist es aber viel eher angebracht einen Schiedsrichter ins Spiel zu bringen, welcher beide Parteien beruhig und versucht einen gemeinsamen Konsens zu finden, als den gesamten Diskussionsfluss durch das Schließen des Threads einfach abzubrechen...

    HINWEIS:
    Eventuell in diesem Thread zu findende RS-Fehler habe ich bewusst überlesen, da ich nicht dafür bestraft werden möchte, dass ich jemanden freundlich auf etwas hinweise, für das er selbst zu blöd ist es zu entdecken und zugleich zu doof ist zu erkennen, dass es sich bei diesem meinem Hinweis, um eine freundliche Geste handelt.

  • als den gesamten Diskussionsfluss durch das Schließen des Threads einfach abzubrechen...

    Nein. Definitiv nein. Als Teammitglied gibt es nichts nervigeres, als ständig solche Threads zu schließen oder zu löschen und einen Haufen Verwarnungen für Beleidigungen während einer Diskussion rauszuhauen. Glaub mir wenn ich einfach sage, dass das in diesem Forum nicht funktioniert. Der Politik und Philosophie Bereich wurde immerhin nicht umsonst abgeschafft.


    Und ja ich gebe dir im Grunde recht. Aber wie gesagt: nicht in diesem Forum. Das artete schon in der Vergangenheit zu häufig aus und das muss definitiv nicht sein. Zumal man solche Themen auch im Smalltalk ansprechen kann und dafür kein extra Unterforum braucht.

  • Als Teammitglied gibt es nichts nervigeres, als ständig solche Threads zu schließen oder zu löschen und einen Haufen Verwarnungen für Beleidigungen während einer Diskussion rauszuhauen.

    Dann wäre es vielleicht angemessen jemanden zu finden, welcher als Schiedsrichter bei Diskussionen im Forum fungiert und einzig und allein die Aufgabe hat einen neuen Diskussionsbereich im Forum auf einem vernünftigen Level zu halten. Wenn dem Team diese Arbeit doch sehr über den Kopf wächst...

    HINWEIS:
    Eventuell in diesem Thread zu findende RS-Fehler habe ich bewusst überlesen, da ich nicht dafür bestraft werden möchte, dass ich jemanden freundlich auf etwas hinweise, für das er selbst zu blöd ist es zu entdecken und zugleich zu doof ist zu erkennen, dass es sich bei diesem meinem Hinweis, um eine freundliche Geste handelt.

  • Du erwartest definitiv zu viel.
    In einem Gamingforum, in dem ohnehin ein Haufen Minderjähriger herumstolzieren sind politische und philosophische Diskussionen alles andere als angebracht. Jeder, der schonmal mit einem 13 jährigen über Flüchtlinge diskutiert hat, wird wissen was ich meine.


    Und nochmal: dafür bräuchte man kein Unterforum. Solche Themen kann man im Smalltalk Bereich schreiben, dazu gibt es den schließlich.


    Zum Thema Schiedsrichter: wir hatten mal den Social Guide. Der wurde auch kaum genutzt und war beispielsweise für sowas gedacht.


    Glaub mir einfach wenn ich sage, dass ein solcher extra Bereich in diesem Forum nicht funktioniert. Das zeigt die Erfahrung und die Abschaffung genau dieses Bereiches in der Vergangenheit. Ich hätte persönlich zwar auch gern ein solches Forum und würde gerne über solche Themen diskutieren, allerdings einfach nicht hier. Da ziehe ich andere Foren vor.


    Lassen wir das an der Stelle; ist jetzt ohnehin die Entscheidung von @Audifire.

  • Was spricht dagegen?

    Dass es bereits gescheitert ist.


    Es wird dann vllt. auch wieder mehr gepostet

    Weil Politik und Philosophie Beiträge auch das Aushängeschild eines MTA Forums sein sollten. Schon klar:P
    Man sollte sich evtl. erst einmal wieder auf das Wesentliche konzentrieren, anstatt auf Teufel komm raus mehr Beiträge zu produzieren. Zumal wir hier von Beiträgen sprechen, die der Erfahrung nach unter aller Kanone sind.

  • Dass es bereits gescheitert ist.

    John Cena says: Never give up!

    Weil Politik und Philosophie Beiträge auch das Aushängeschild eines MTA Forums sein sollten. Schon klar:P

    Darum gehts doch garnicht. Es würde eventuell einfach wieder mehr gepostet werden, somit das Forum gepusht werden. Irgendein Just Cause Multiplayer sollte ebenfalls nicht das Aushängeschild eines MTA Forums sein, dennoch besteht es.

  • John Cena says: Never give up!

    Nach dem Denken könnten wir ja auch wieder auf IP Board umsteigen und das Multiplayer Center wieder eröffnen. Ist zwar gescheitert, aber man sollte ja nicht so vorbelastet da ran gehen, oder? :whistling:


    Es würde eventuell einfach wieder mehr gepostet werden, somit das Forum gepusht werden

    Das ändert nichts daran, dass dann im MTA Forum immer noch weniger Beiträge über MTA existieren.


    Irgendein Just Cause Multiplayer sollte ebenfalls nicht das Aushängeschild eines MTA Forums sein, dennoch besteht es.

    Wo ist es denn bitte das Aushängeschild? Pls. erläutern. Achja: das ist im Übrigen der Grund, wieso das deutsche Forum ausgelagert wurde. Just sayin' :whistling:


    Ps: die Umfrage ist ja auch mehr als eindeutig :P

  • Wo ist es denn bitte das Aushängeschild? Pls. erläutern. Achja: das ist im Übrigen der Grund, wieso das deutsche Forum ausgelagert wurde. Just sayin'

    Dann sucht gefälligst die Kugellager und setzt sie wieder ein!


    Echt erstaunlich was so ein Thread für Politik bewirkt das nun die Community über das Forum beurteilt und denkt die Leute brauchen mehr Diskussionsstoff.

  • Wo wäre bitteschön das Philosophen Forum das Aushängeschild?

    Du redest davon, dass endlich mehr gepostet wird, also bist du nicht zufrieden mit der aktuellen Anzahl der Posts. Wird nun mehr im Philosophie Bereich gepostet, übersteigt die Anzahl der Posts in diesem Forum die Posts in den Bereichen des wesentlichen Themas (im MTA Bereich geht im Allgemeinen derzeit ja recht wenig). Das hier ist ein MTA Forum und kein Politik/Philosophie Forum. Im Just Cause Forum sind wirklich ziemlich wenige Posts, da kann man ganz eindeutig nicht von einem Aushängeschild reden.


    Zudem kann man solche Themen auch im Smalltalk Bereich bereden, dazu gibt es den. Wozu also ein Unterforum?!


    Ps: ein Blick in die Umfrage schadet nicht, ist ja recht eindeutig ;)


    Wir können das ja jetzt noch ewig diskutieren, aber am Ende kommen wir auf keinen Nenner. Das ist nun Audifires Entscheidung. Ich würde sagen definitiv nein, da das Ganze schonmal gescheitert ist und es immer noch dem Smalltalk Bereich für solche Dinge gibt (wo es de facto auch solche Themen gibt). Meiner Erfahrung als Teammitglied nach wäre so ein Bereich nur unnötiger und zudem nerviger moderativer Aufwand, den man an schlechten Tagen leider auch zuhauf im Smalltalk hat; da muss ein neuer Bereich nicht auch noch sein.

  • Du redest davon, dass endlich mehr gepostet wird, also bist du nicht zufrieden mit der aktuellen Anzahl der Posts. Wird nun mehr im Philosophie Bereich gepostet, übersteigt die Anzahl der Posts in diesem Forum die Posts in den Bereichen des wesentlichen Themas (im MTA Bereich geht im Allgemeinen derzeit ja recht wenig). Das hier ist ein MTA Forum und kein Politik/Philosophie Forum. Im Just Cause Forum sind wirklich ziemlich wenige Posts, da kann man ganz eindeutig nicht von einem Aushängeschild reden.
    Zudem kann man solche Themen auch im Smalltalk Bereich bereden, dazu gibt es den. Wozu also ein Unterforum?!


    Ps: ein Blick in die Umfrage schadet nicht, ist ja recht eindeutig ;)


    Wir können das ja jetzt noch ewig diskutieren, aber am Ende kommen wir auf keinen Nenner. Das ist nun Audifires Entscheidung. Ich würde sagen definitiv nein, da das Ganze schonmal gescheitert ist und es immer noch dem Smalltalk Bereich für solche Dinge gibt (wo es de facto auch solche Themen gibt). Meiner Erfahrung als Teammitglied nach wäre so ein Bereich nur unnötiger und zudem nerviger moderativer Aufwand, den man an schlechten Tagen leider auch zuhauf im Smalltalk hat; da muss ein neuer Bereich nicht auch noch sein.

    Ich mein doch garnicht dass es das Aushängeschild werden soll, es soll einfach nur wieder n bissl mehr gepostet werden, was mit Sicherheit der Fall wäre. Interpretier das doch nicht gleich als non plus ultra

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!