Angepinnt TUTORIAL: Reallife/Roleplay Server erstellen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • TUTORIAL: Reallife/Roleplay Server erstellen

      Hallo zusammen.
      Aufgrund der Tatsache dass sich manche anscheinend Kopflos ein Reallife- oder RolePlayer-Projekt starten,
      dachte ich ich lass euch mal ein Tutorial als Hilfestellung da.

      Schritt 1("Warum will ich einen solchen gamemode erstellen" oder "Häufige Intentionen"):

      Zuallererst solltest du dir überlegen warum du einen solchen Gamemode erstellen möchtest, hier ein paar Beispiele:

      1. Der Server auf dem ich momentan spiele gefällt mir nicht mehr
      2.Wenn ich mich so umschaue sehe ich immer nur die Selben Scripts
      3.Ich wäre gerne mal Serverleiter
      4.Ich habe ein geniales Script gefunden, aber die Community ist für A****

      (Falls euer Grund nicht dabei sein sollte einfach pm an mich und ich erweitere diese Liste)

      Achtung hierbei: Beispiel 1 und 3 sind definitiv die falschen Intentionen, und Beispiel 4 ist fragwürdig!

      Tipp hierbei:
      Wenn man am zweifeln ist ob man einen solchen Gamemode erstellen sollte oder nicht, hilft es
      davor ein paar kleinere Gamemodes zu erstellen die nichts mit dem Reallife Thema zu tun haben.
      Dabei sammelt man Erfahrung und nachdem man mal einen Server eröffnet hat weiß man was auf einen zu kommt

      Schritt 2("Ein Konzept muss her" oder "Die Struktur"):

      Jeder Reallife- oder Roleplay-Server benötigt zu Beginn eine Struktur.
      Was ist eine Struktur?

      Eine Struktur ist eine Art roter Faden der sich durch den gesamten Gamemode zieht.
      Bei einem strukturierten Gamemode sieht man klar dass nach einem System gescriptet wurde,
      und dass es nicht aus 50000 einzelnen Resourcen besteht die eigentlich kaum etwas
      miteinander zu tun haben.
      Hierbei ist auch meistens merkbar, dass alles irgendwie miteinander verwoben ist
      Achtung: Als normaler Spieler sieht man den roten Faden nicht immer, als Scripter sollte man ihn jedoch meisten sehen.

      Wie baue ich eine solche Struktur auf?
      1. Zuallerst überlegt man sich eine Grundidee
      (z.B. Der Server soll eine kleine Dorfgemeindschaft verkörpern)

      2. Hiernach sucht man sich den geeigneten Ort auf der Karte auf dem sich die Grundidee am besten umsetzen lässt.

      3. Dann, und das ist der eigentlich wichtigste Teil der ganzen Überlegung, denkt man darüber nach
      ob es solch eine oder eine ähnliche Struktur bereits auf einem RL/RP Server gab.
      3.1.1 Gibt es einen Server mit dieser Struktur bereits, muss man sich die Frage stellen warum die Spieler
      diesen aufgeben sollten um auf dem neuen Server zu Spielen

      3.1.2 Gab es einmal einen Server mit dieser oder einer ähnlichen Struktur muss man sich die Frage stellen warum
      es ihn nicht mehr gab, und wenn es an der Struktur des Servers lag, sollte man sich in den Meisten Fällen
      eine neue Struktur ausdenken

      Trifft beides nicht zum, so muss man sich überlegen ob diese Struktur erfolgreich sein kann,
      wie viele Spieler benötigt werden um den Server am Leben zu erhalten,
      wie viele Administratoren, usw....


      Schritt 3("Wer hilft mir dabei" oder "Das Administratorenteam"):

      Bei jedem RL/RP Projekt benötigt man mindestens:
      1 Scripter
      1 Mapper
      1 Grafiker

      Sollte man die Eigenschaften von allen dreien inne haben, so kann man es auch alleine versuchen,
      zu raten wäre es allerdings nicht.

      Zu bedenken ist außerdem:
      1. Wer ist in der Projektleitung?(Im Idealfall ein Scripter der sein Handwerk versteht)
      2. Gibt es mehr als einen Projektleiter?
      3. Versteht sich jedes Teammitglied mit den anderen Teammitgliedern?
      4. Kann jedes Teammitglied das leisten was es auch verspricht/was benötigt wird?

      zu 1.
      Am besten ist es wenn ein Scripter der Projektleiter ist, oder jemand der etwas vom Scripten versteht.
      Im Idealfall hat dieser auch noch Ahnung vom Grafiken erstellen, denn dann kann man sich in
      jeden einzelnen Bereich hineinversetzen und versteht die Probleme und Schwierigkeiten
      die jedes Teammitglied beim entwickeln bekommt, und man stellt ihnen keine unmöglichen Aufgaben.

      zu 2.
      Falls das der Fall ist muss es dennoch innerhalb der Projektleiter einen geben der den Ton angibt,
      sozusagen einen Projektleiter der über den anderen steht, andernfalls läuft es darauf hinaus dass,
      sobald es interne Streitigkeiten unter den Projektleitern gibt, gewaltige Probleme auf den Server zu kommen

      zu 3.
      Sollte das nicht der Fall sein muss man als Projektleiter dafür sorge tragen dass es nicht zu einer Eskalation
      innerhalb des Teams kommt, da innere Streitigkeiten im Team Gift für den Server sind.
      Sollte es nämlich soweit kommen, kann es sein dass ein elementarer Bestandteil des Team geht,
      oder das Team gar beginnt sich aufzulösen.

      zu 4.
      Sollte das nicht der Fall sein, so muss man den Posten mit genügend kompetenten Personen belegen
      welche im Notfall einspringen, oder man muss damit rechnen selbst einzuspringen.
      Im Idealfall holt man sich natürlich nur die Leute ins Team die auch das Leisten können was sie versprechen.

      Zuallerletzt sollte man sich fragen:
      Sind meine Administratoren überhaupt reif genug/sind sie Adminfähig?
      Personen die schnell gereizt reagieren, ständig beleidigen(und sei es nur aus spaß),
      nur an ihren eigenen Vorteil denken, oder ihre administartiven Kräfte ausnutzen
      sind NICHT fähig einen Administratorenposten inne zu haben


      Schritt 4("Eine Frage des Scripts" oder "Scripten oder Umscripten"):

      Eine schwere Frage, die meistens bereits getroffen wird bevor man sich andere Gedanken macht.
      Will man ein bereits bestehendes Script umschreiben, oder ein eigenes Script schreiben

      Um eine Sache vorweg zu nehmen, ein Selfmadekann nur dann als Selfmade bezeichnet werden,
      wenn jeder Teil des Scripts von einem Mitglied des Teams geschrieben wurde als er/sie im Team war,
      egal ob die Person noch im Team ist oder nicht.
      Ein fremdes Script kann daher niemals ein Selfmade werden, egal wie sehr man es umscriptet.


      Wenn man sich für ein fremdes Script entscheidet muss man bedenken dass andere bereits vor einem mit diesem Script
      gearbeitet haben, und man muss sich die Frage stellen WAS bietet mein Server das andere nicht schon längst geboten haben/bieten.
      Sollte die Antwort "Support" oder "Eine gute Community" lauten, so sollte man sich schleunigst etwas besseres einfallen lassen,
      denn beides kann man erst mit Garantie wissen wenn das Script schon fertig ist.

      Sollte man sich für ein eigenes Script entscheiden, so muss man sich die frage stellen wo man Anfängt
      hierzu werde ich später allerdings noch etwas verfassen über das entwickeln von Selfmade's


      Schritt 5("Wie viel Zeit plane ich ein" oder "Die Entwicklungsdauer"):

      Für jedes gute Script sollte man minimum ein halbes Jahr Entwicklungszeit einplanen,
      im Idealfall plant man jedoch mindestens 1 Jahr Entwicklung ein, und maximal 2 Jahre.
      ACHTUNG: Ein Script das auf die Schnelle gemacht wird und nicht geplant wird ist fast immer nichts wert

      Hierbei sind fragen zu beachten wie
      1. Kann ich mir eine Entwicklung überhaupt leisten? (denn Server kosten bekanntlich Geld)
      2. Hat mein Team/habe ich die nötige Kompetenz/das nötige Können um dieses Zeitlimit einzuhalten?
      3. Hält mein Team/halte ich diese Zeit überhaupt durch? (Beeinflusst duch RL-Stress, Schule, ...)


      Schritt 6("Was muss wann fertig sein" oder "Die Phasen"):

      Es gibt ja die berühmten "Alphaphasen" oder "Betaphasen".
      Was zeichnet die überhaupt aus?

      Die Alphaphase ist zum testen der Grundstrukturen da.
      Wenn man die Grundstruktur des Servers fertig hat, auf dem alles andere aufbaut startet man eine Alphaphase,
      um besagte Grundstrukturen zu testen, denn auf fehlerhaften Grundstrukturen lassen sich keine fehlerfreien Features Scripten
      Grundstrukturen sind zum Beispiel Fraktionssysteme oder Haussysteme usw.
      Während der Alphaphase sollten die Alphatester die Möglichkeit haben Bugs zu suchen und zu melden.
      Diese Bugs sollten irgendwo vermerkt werden damit man sie Systematisch abarbeiten und Fixen kann.

      Nach einer erfolgreichen Alphaphase kommt eine etwas längere Entwicklungsphase.
      Hierbei wird alles hinzugefügt was noch fehlt damit der Server online gehen kann.
      Wenn der Server Theoretisch fertig ist, sollte man selber noch einmal nach Bugs suchen,
      und danach die Betaphase einläuten.

      Die Betaphase ist dazu da um den fertigen Server noch einmal zu testen,
      sozusagen ein Generalcheck um sich zu vergewissern dass beim Serverstart keine elementaren Bugs vorhanden sind,
      oder man wichtige teile im Script vergessen hat.
      Nach einer erfolgreichen Betaphase kann man den Server beruhigt eröffnen.

      Nochmal kurz:
      Alpha(Test der Grundstruktur)
      Entwicklungsphase
      Betaphase(Letzter Test der fertigen Scripts)

      Pausen:
      Es ist auch wichtig dass man hin und wieder eine Pause einlegt,
      denn wenn man ständig weiterscriptet ohne pause ist man schnell ausgebrannt,
      verliert die Lust und/oder den Überblick.
      Eine Pause Sorgt außerdem dafür dass man das ganze mal aus einem anderen Blickwinkel sieht.

      Bugtracker:
      Ein Bugtracker ist für jeden Server ein MUSS.
      Ein Bugtracker sollte für die User leicht erreichbar sein, Selbsterklärend und mit Kategorien
      wie "Scriptbugs" oder "Mapfehler".
      Außerdem sollte ein Spieler sehen wenn sein Bug gefixxt wurde, das hebt die Moral ungemein.

      WICHTIG:
      Beide Phasen(Alpha-, Betaphase) sollten geschlossen sein,
      das heißt es dürfen nur ausgewählte Spieler auf den Server und ihn testen,
      denn sobald man den Server öffentlich stellt, kommt das einer Servereröffnung gleich, und keiner Testphase mehr.


      Schritt 7("Wann und wie baue ich eine Community auf"):

      Man baut sich am besten 2 Community's auf.
      Einmal eine kleine "Test"-Community, deren Mitgliederanzahl sehr stark limitiert sein sollte
      und sich aus den Alpha-/Betatestern zusammensetzt,
      und die zweite, "richtige" Community baut man erst auf sobald der Server eröffnet wurde

      Wie baut man eine Community auf?
      Die erste Community baut sich fast schon von selbst auf,
      der knackpunkt ist lediglich die 2. letztendliche Community.
      Es gibt viele verschiedene Arten eine Community aufzubauen, ich werde hier nur eine davon erläutern.

      Zu allererst stellt man Grundregeln auf, nach denen die Spieler sich richten können,
      und welche unmissverständlich sein müssen, wenn ein Spieler diese mal nicht versteht
      müssen sie ihm erläutert werden.
      Diese Grundregeln sollten allerdings auch als solche angesehen werden, d.h.
      man benötigt nicht für jeden Kleinescheiß eine neue Regel.
      Wenn es zu einem Streitfall kommt so lässt man diesen von einem Admin lösen.
      "Lösen" bedeutet hierbei nicht dass einer der Contrahenden(Streitenden) gebannt wird.
      Der Administrator soll hierbei lediglich eine Schlichtende Funktion spielen, bannen sollte als letzter Ausweg angesehen werden.
      Hierbei greift das Prinzip: Erziehung ist besser als Separieren
      Was soviel heißt wie dass die Administratoren den Spielern Grenzen geben sollten und dies nicht durch Bannen
      von "Schuldigen", sondern durch Erklärungen.
      Was hingegen nicht toleriert werden darf ist das Ausnutzen von Regellücken, Respektlosigkeit gegenüber Administratoren,
      Bugusing(Außer es wird umgehend gemeldet), andauernde Beleidigungen und böswillige und mutwillige Störung des Spielalltags
      (z.b. Mit AT-400 in einen vollbesetzten Bahnhof fliegen und zur Explosion bringen)

      Unterscheiden zwischen Schleimen und Kompetenz
      Das ist meistens schwieriger als es sich anhört, denn manche Spieler die kompetent genug für einen Adminposten
      sind kommen hin und wieder recht schleimig rüber obwohl sie es nicht sind, und Spieler die vollkommen
      Inkompetent sind wirken aufgrund von Schleimen manchmal wesentlich Kompetenter.
      Hierbei sollte beachtet werden ob der Spieler sich eher in der Umgebung von Administratoren aufhält,
      oder Spielern hilft in Streitfragen zu schlichten. Manchmal spielt auch das Geschlecht eine Rolle.

      Permanente Banns
      Permanente Banns sollten nur dann ausgesprochen werden, wenn ein Spieler droht das Spielgeschehen in
      einem starken Maße negativ zu beeinflussen und keine Besserung in Sicht ist.
      Sie sollten nicht ausgesprochen werden weil er nicht der selben Meinung ist wie ein Administrator,
      und auch nicht wenn ein Administrator mit einem Spieler im streit liegt und dieser nur die beiden betrifft,
      in einem solchen Fall muss ein Höher- oder Gleichrangiger Administrator schlichten.

      Durchschnittsalter der Community
      Man darf niemanden aufgrund seines reellen Alters bannen, was allerdings begründet wäre,
      wäre ein temporärer Bann wenn die "geistige" Reife zu niedrig liegt.
      Der größte Teil der MTA Community besteht aus Kindern, und wenn man alle unter einem gewissen alter aussortiert,
      bekommt man keine Community aufgebaut.

      Events
      Events sollten erst einige Zeit nach der Eröffnung gestartet werden, also nachdem sich sozusagen ein
      Stammuserkern gebildet hat, und die Spieler einigermaßen vertraut sind mit eurem Konzept
      Hierbei sollte man auch darauf achten dass man nicht zu viel und nicht zu teure Sachen direkt am Anfang verlost.
      Zum Beispiel sollte man nicht 3 Wochen nach Servereröffnung direkt das teuerste Auto als Hauptgewinn bei einem Event
      verlosen, da der ideelle wert dieses Fahrzeugs damit automatisch am Anfang des Servers sinkt und es für einige Spieler
      eine Sache weniger zu erreichen gibt.
      Außerdem sollte man nicht zu viele Events machen, ein Server der mit vielen Events läuft zehrt viel Kraft und bekommt
      auf Dauer nicht viele Stammspieler


      Schritt 8("Der Server ist fertig, und jetzt?" oder "Der Start"):

      Beim Start eines Reallife/Roleplay Servers muss man am Anfang auf ein paar dinge Achten:
      1.Aktivität des Adminteams
      2.Kompetenz des Adminteams
      3.Rangverteilung
      4.Notwendige Änderungen
      5.Hilfe der User
      6.Geld

      1.Ein Inaktives Adminteam beim Start ist der Tod eines Jeden Servers, daher, auch wenn es unter
      Umständen Personen trifft die eure Freunde sind, lieber jemanden rausschmeißen und einen Ersatz
      für ihn holen, als einen Inaktiven Admin im team, das gilt aber nur für längere Zeiten.
      Man sollte den Admin auch wieder ins Team zurücklassen(im Idealfall auf seinem alten rang) vorrausgesetzt
      natürlich dass er sich bisher dem entsprechend benommen hat.

      2.Kompetenz des Adminteams...
      Ein Adminteam ist wie ein Uhrwerk, läuft ein Zahnrad nicht mehr rund schadet es damit der gesamten Uhr
      Auf gut deutsch: Wenn ihr beim Start inkompetente Admins im Team habt habt ihr damit automatisch
      ein großes Problem für den Server, somit solltet ihr diese Personen darauf ansprechen und,
      sollte sie es nicht ändern, diese Person aus dem Team entlassen EGAL WIEVIEL SIE BISHER GELEISTET HAT.

      3. Die Rangverteilung in den Fraktionen oder Gruppierungen:
      Beim Start solltet ihr den höchsten Rang jeder Fraktion entweder durch einen Admin besetzen, oder aber
      durch einen User dem Ihr vertraut. Missbraucht ein User dieses vertrauen oder schafft es nicht seine Arbeit
      zu erfüllen und führt das ganze in den Ruin, so sollte er schleunigst ersetzt werden, da man ansonsten
      hinter ihnen aufräumen muss.
      In seinen Servernamen dinge reinzuschreiben wie "LEADER GESUCHT" oder ähnliches
      bringt einem übrigens niemanden der Kompetent ist, sondern hauptsächlich machtgeile inkompetente
      User die nichts für ihre Fraktion tun sondern sie lediglich als Mittel zum Zweck sehen.

      4.Notwendige Änderungen:
      Es kommt immer vor dass bei der Eröffnung Bugs auftauchen, das ist vollkommen normal.
      Diese sollten allerdings dann, je nachdem wie schwerwiegend sie sind, möglichst schnell gefixxt werden.
      In den ersten 2-3 Wochen sollte man sich ausschließlich für Bugs zeit nehmen,
      je nach dem wie viele es sind sogar noch mehr.
      Als Reaktion wenn man einen Bug gemeldet bekommt sollte man niemals genervt auftauchen,
      sondern immer konstruktiv und auf den User eingehen...esseiden er will lediglich trollen.

      5.Die Hilfe der User:
      Als Serverleiter ist man auf die User angewiesen, wenn man eine anständige Userschaft will
      darf man sie nicht von oben herab behandeln. Außerdem sind am Anfang User wichtig die eine Helferrolle
      einnehmen und neuen Usern den Server zeigen können. Zeichnet diese User am besten aus und
      stellt es als besondere Ehre dar, denn auch das stärkt die Moral und den Zusammenhalt.

      6. Geld:
      Sollte man die Absicht haben mit einem Server Geld einzunehmen, so darf man das niemals
      zu beginn tun. Sollte der Server eine weile laufen, so ist es in Ordnung wenn man dann damit nachrüstet,
      aber ein Server der von Anfang an ein Spendensystem besitzt kommt leicht in Verruf.


      Schritt 9("Seriösität pur" oder "Worauf du achten solltest"):

      Der Servername
      Namen wie "Blablabla Reallife | Kompetente/Nette Admins"
      oder "Blablabla Reallife | Frakileader gesucht"
      oder andere dinge wie "Mods", "Speziallack" oder "Startpacket" zeugen von einer gewissen
      Inkompetenz
      Versucht stadtdessen einen seriösen Namen zu benutzen wie "Blablabla Reallife - Unser Slogan"
      zu benutzen ohne Zusätze.

      Der User Joint auf den Server
      Das was mitunter sehr viel damit zu tun hat ob Spieler auf einem Server bleiben ist was er als erstes zu sehen bekommt.
      Darunter zählen unter anderem folgende Dinge:
      Spielerliste, Intro, Supportsystem

      Spielerliste
      Die Spielerliste sollte nicht zu viele Farben enthalten.
      Man sollte sehen wer Admin ist, aber nicht wer VIP, Donator oder sonst was ist.
      Sie sollte strukturiert und übersichtlich sein und nicht zu viele Informationen Enthalten, nur die nötigsten.

      Intro
      Das Intro sollte sowohl für MTA Neulinge als auch für MTA Fortgeschrittene Spieler sein,
      daher sollte es folgende Dinge enthalten:
      Worum geht es auf dem Server?
      Womit fange ich nach dem Intro an?
      Wie bekomme ich Hilfe?
      Was sind die Spezialitäten des Servers?
      Was unterscheidet uns von anderen Servern?
      Wie ist die Hintergrundgeschichte meines Spielers?

      Supportsystem
      Das Supportsystem sollte leicht zu bedienen, selbsterklärend und überschaubar sein.
      Es sollte auch für diejenigen leicht zu benutzen sein die noch nie MTA gespielt haben
      Und sehr Wichtig: Es sollte für die Admins auch einfach und vor allem Schnell zu bedienen sein,
      denn wenn du für jedes Ticket 20 Minuten brauchst um es zu öffnen verliert man den Spaß.


      Fraktionsleiter
      Wie oben schon genannt zeugt "Frakileader gesucht" oder ähnliches im Servernamen von Inkompetenz
      und es zieht genau die Leute an die zwar macht haben wollen, aber keine Verantwortung tragen können.
      Um Fraktionsleiter sollte man sich schon vor der Servereröffnung Gedanken gemacht haben
      Einen Fraktionsleiter zeichnet aus dass er seine Macht nicht ausnutzt und sie mit bedacht und niemals ausnutzt.
      Es gibt Fraktionsleiter die schon vorher das zeug dazu haben eine Fraktion zu leiten,
      und welche die in diese Position hineinwachsen, letztere sind aber zu beobachten,
      da diese auch inkompetent werden können anstatt hineinzuwachsen.
      Sie müssen die Fraktion führen und prägen, und dürfen somit keine Mitläufer sein,
      ein Mitläufer als Leiter bedeutet Machtkämpfe innerhalb der Fraktion.
      Ein Fraktionsleiter muss sich gegenüber den Admins unterordnen
      darf sich aber nicht seinen Fraktionsmitgliedern unterordnen.
      Er muss für seine Fraktion Partei ergreifen und seine Mitglieder schützen,
      muss aber in Streitfragen auch gerecht richten können, auch wenn das heißt seine Fraktionsmitglieder zu bestrafen.
      Er muss sich den Respekt seiner Fraktion verschaffen können.
      Ein Leiter der seine Fraktion nicht mehr im Griff hat kann zur Gefahr für die gesamte Community werden, daher sind solche,
      nachdem man ihnen eine angemessene zeit gegeben hat um das Problem zu lösen, zu entfernen im Fall des Versagens.
      Ein Leiter ist für seine Fraktion verantwortlich, daher sind Leute die die Verantwortung gerne mal auf andere Leute
      wälzen absolut ungeeignet für diesen Posten, selbiges gilt für Menschen ohne Rückrat.
      Ein Leiter mit schlechtem benehmen und beleidigendem Sprachgebrauch kann eine ganze Fraktion verderben,
      solche Personen werden zu einem schlechten Vorbild und sind schnellstmöglichst zu entfernen,
      damit man den angerichteten Schaden begrenzen kann,
      und um zu verhindern dass es den Spielspaß der anderen Spieler beeinflusst.


      Startpakete
      Über den Sinn von Startpaketen lässt sich streiten,
      Fakt ist jedoch dass ein Startpaket, je nachdem was es enthält(Stunden, Geld)
      das in dem Paket enthaltene abwertet.
      Auf einem Server der standartmäßig 50000 Startgeld gibt wird Geld nie so viel wert sein wie auf einem ohne Startpaket.


      Frauen
      Was machen Frauen auf einem MTA Server?
      Es sind Spieler wie die Männer auch.
      Auf vielen Servern lässt sich hin und wieder beobachten dass sich Frauen viel eher
      mit Spielern in Machtpositionen abgeben als mit Spielern die sich in den unteren Rängen befinden.
      Dies kann verschiedene Gründe haben:
      -Spieler in Machtpositionen sind für gewöhnlich reifer und vernünftiger
      -Spieler in Machtpositionen können ihnen helfen wenn sie schlechten Anmachen ausgesetzt/gemobbt werden
      -Spieler in Machtpositionen verhalten sich weniger Pubertär
      -Frauen werden bevorzugt Behandelt von diesen Personen
      -Frauen bekommen Geschenke von diesen Personen
      Der letzte Grund ist ein Warnsignal, eines welches darauf hindeutet dass diese Person beeinflusst werden kann
      von Frauen, auf sie sollte man genau so wie auf die Frau besonders acht geben.
      Der vorletzte Grund ist nur dann ein Problem wenn man merkt dass diese bevorzugte behandlung
      dem Server oder der Community schadet, oder über eine "freundschaftliche bevorzugung" hinaus geht.
      Eine Community neigt dazu Frauen entweder zu Mobben oder zu bevorzugen, beides muss unterbunden werden,
      Frauen sind als normale Spieler zu betrachten.


      Ich werde dieses Tutorial später noch vervollständigen,
      solltet ihr der Meinung sein ich hätte etwas wichtiges vergessen,
      oder euch fehlt ein wichtiger teil, so schreibt es doch bitte hierunter oder per pm an mich

      Mit freundlich Grüßen
      Sorginator
      Wer ein gutes Reallife/Roleplay Script sucht:
      Verkaufe das Ekonomie Reallife/Roleplay Script + Zusätze


      Wer mich unterstützen möchte:
      paypal.me/msll

      Dieser Beitrag wurde bereits 8 mal editiert, zuletzt von Sorginator ()

    • Sorginator schrieb:

      Um eine Sache vorweg zu nehmen, ein Selfmadekann nur dann als Selfmade bezeichnet werden, wenn jeder Teil des Scripts
      von einem Mitglied des Teams geschrieben wurde als er/sie im Team war, egal ob die Person noch im Team ist oder nicht.
      Ein fremdes Script kann daher niemals ein Selfmade werden, egal wie sehr man es umscriptet.
      Mal eine Frage: Wenn man jetzt eine Funktion benutzt die andere auch benutzen weil man die bspw nicht anders machen kann oder es so am einfachtesten ist, ist das dann kein Selfmade mehr?
      Mfg Iven
    • @Iven: wir könnten das ganze jetzt auch so weit vertiefen dass irgendwer fragt ob es noch ein Selfmade ist wenn man ein Wort auf einem anderen Server aufgeschnappt hat und das dann verwenden darf. Die Antwort ist: "JA"
      Einzelne Funktionen sind ok, nur wenn sich die einzelnen Funktionen über 500 Zeilen erstrecken hat man denke ich was falsch verstanden

      Ich hoffe das beantwortet deine Frage :)
      Wer ein gutes Reallife/Roleplay Script sucht:
      Verkaufe das Ekonomie Reallife/Roleplay Script + Zusätze


      Wer mich unterstützen möchte:
      paypal.me/msll

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Sorginator ()