an die deutsche MTA Community

  • ( Schlumpf: Linkspopulist...)


    Finde dat Thema schon echt sinnlos, man diskutiert kaum noch über dat eigentliche Problem sondern über Ausländer, und jammert über "viel zu strenge Admins" herum.

    Exetra-Play = mtasa://5.62.64.218:22003
    Discord: KeksKing#9206


  • Du übertreibst auf voller Länge. Es ist eine Abart der Deutschen Probleme zu schaffen wo keine sind und stark zu übertreiben. Man kann es drehen und wenden wie man will aber dieses
    Verhalten kommt halt häufig in der deutschen Bevöllkerung vor. Ich kann dich nicht wirklich ernst nehmen oder wie soll ich: "...Okay... Schweizer würde ich ausklammern..." bewerten?
    Es bleibt halt nicht nur bei der Beziehung MTA-User <> MTA-User. Ich verstehe garnicht warum sich das Thema "Ausländer" hier so aufbauscht. Sowas können auch nur die Deutschen....
    Ich finde die derzeitige Situation garnicht so schlimm, wenn ich Lust habe zu helfn, helfe ich. Wenn ich keine Lust dazu habe schreibe ich iwas im Smalltalk oder gucke garnicht ins Forum.
    Ihr werdet doch nicht gezwungen Neulingen zu helfen oder die Vio-Abteilung aboniert zu haben. Noch zwingt man euch das Forum zu nutzen und Posts abzuwerfen.
    Macht euch das Leben hier im Forum doch eifnach so angenehm wie möglich. Mache ich auch und es klappt super.

  • Zur Information für die Lesefaulen:
    Kritik an die deutsche MTA Community
    Bei diesem Post ging das Thema Ausländer los.


    Und zu meinen Ausklammerungen:
    Man muss schon sehr unglücklich gelesen haben, um aus meinem Text die Überspitzung nicht herauslesen zu können, was die Bayern und Schweizer betrifft.
    Hintergrund:
    Die Bayern planten noch bis vor kurzem vom Freistaat zum eigenen Staat zu werden und die Schweizer verstecken sich seit jeher in ihren Alpen. Selbstgemachte Ausgrenzung. Selbstverständlich darf man unsere ausländischen Mitbürger aus Bayern und der Schweiz nicht ausgrenzen.


    Generell:

    Ich dachte zwar ich habe es deutlich genaug geschrieben, aber anscheinend kapieren es manche ja trotzdem nicht. Kurzfassung: Probleme werden durch Menschen gemacht, nicht durch Nationalitäten.


    Wer es jetzt noch nicht rafft, der sollte nach Bayern ziehen... oder halt in die Schweiz... *ironie* *ironie* *ironie* *ironie* *ironie* (Kapiert ja sonst wieder keiner)

    HINWEIS:
    Eventuell in diesem Thread zu findende RS-Fehler habe ich bewusst überlesen, da ich nicht dafür bestraft werden möchte, dass ich jemanden freundlich auf etwas hinweise, für das er selbst zu blöd ist es zu entdecken und zugleich zu doof ist zu erkennen, dass es sich bei diesem meinem Hinweis, um eine freundliche Geste handelt.

  • Ich will kein Moralapostel spielen aber ich denke mal langsam solltet ihr euch ein bisschen beruhigen, es gibt Diskussionen aber diese ( sagt ihr auch selbst öfters ( :D)) könnt ihr Via PN, Ts, Skype oder sonstigem klären ja ihr könnt mich runtermachen das ich jetzt hier nichts mit zutuhen habe dies das.


    MfG

  • Ich habe in der letzten Zeit noch nicht soviel Schwachsinn gelesen und hätte auch wirklich nicht gedacht, dass das von solchen langlärigen und guten Usern kommt.

    Hat sich selbst nach 3,5 Jahren noch nichts geändert :v.


    Kannst dich jetzt hinter deiner Mauer aus passiv aggressiven Klassikern wie "mimimi" oder "typisch Com" natürlich wie der Boss fühlen, weil du es jetzt allen mal so richtig gegeben hast

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!