Angepinnt Tutorial | MTA Map Editor

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Tutorial | MTA Map Editor

      -----Inhaltsverzeichnis-----

      1. Grundlagen
      1.1.1 Hauptmenü
      1.1.2 Element Menü
      1.1.3 Race Element Menü
      1.2 Race
      1.3 Meta
      1.4 Objekte
      1.4.1 Race-Objekte
      1.5 Hotkeys
      1.6 Wissenswertes

      2.
      Hilfreiche & nützliche Tools.
      2.1 Bauss Mapping Tollbox
      2.2 Arezus Mapping Toolbox
      2.3 Movement Recorder
      2.4 Collision / Scale Manager
      2.5 NeXtreme's Mapping Tools
      3. Bekannte Bugs und Lösungen

      4. Musik in eine Map einfügen
      -----------

      1. Grundlagen
      (1.1.1 Hauptmenü)

      [Blockierte Grafik: http://wiki.multitheftauto.com/images/5/5f/Editor_New.png] • Neue Map erstellen.
      [Blockierte Grafik: http://wiki.multitheftauto.com/images/2/2d/Editor_Open.png] • Bereits erstelle Maps laden/öffnen.
      [Blockierte Grafik: http://wiki.multitheftauto.com/images/c/cb/Editor_Save.png] • Map speichern.
      [Blockierte Grafik: http://wiki.multitheftauto.com/images/0/05/Editor_Save_as.png] • Map unter einem anderen Namen speichern.
      [Blockierte Grafik: http://wiki.multitheftauto.com/images/3/38/Editor_Options.png] • Map Editor Einstellungen verändern.
      [Blockierte Grafik: http://wiki.multitheftauto.com/images/c/ca/Editor_Undo.png] • Letzte Aktion rückgängig machen.
      [Blockierte Grafik: http://wiki.multitheftauto.com/images/4/41/Editor_Redo.png] • Letze rückgängig gemachte Option wiederherstellen.
      [Blockierte Grafik: http://wiki.multitheftauto.com/images/5/55/Editor_Locations.png] • Eine Liste an Indoor Einrichtungen wie z.b. ein 24/7 Shop.
      [Blockierte Grafik: http://wiki.multitheftauto.com/images/9/90/Editor_Current_elements.png] • Bereits verbaute Objekte in einer Liste.
      [Blockierte Grafik: http://wiki.multitheftauto.com/images/4/40/Editor_Map_settings.png] • Einstellungen der Map wie z.b. Zeit, Wetter etc.
      [Blockierte Grafik: http://wiki.multitheftauto.com/images/a/a1/Editor_Definitions.png] • Gamemode Optionen in den Editor reinladen.
      [Blockierte Grafik: http://wiki.multitheftauto.com/images/b/b5/Editor_Test.png] • Map testen.
      [Blockierte Grafik: http://wiki.multitheftauto.com/images/d/d1/Editor_Vehicle.png] • Fahrzeug erstellen.

      (1.1.2 Element Menü)

      [Blockierte Grafik: http://wiki.multitheftauto.com/images/7/7c/Editor_Object.png] • Objekt erstellen.
      [Blockierte Grafik: http://wiki.multitheftauto.com/images/4/4d/Editor_Pickup.png] • Icon erstellen.
      [Blockierte Grafik: http://wiki.multitheftauto.com/images/f/f5/Editor_Marker.png] • Marker erstellen.
      [Blockierte Grafik: http://wiki.multitheftauto.com/images/f/fb/Crosshair.png] • Welt Objekt kopieren.
      [Blockierte Grafik: http://abload.de/img/editor_map_settings57uzs.png] • NPC setzen.
      [Blockierte Grafik: http://abload.de/img/editor_map_settingsmdu0m.png] Bestehendes Objekt aus der Welt von San Andreas entfernen.

      (1.1.3 Race Element Menü)

      [Blockierte Grafik: http://abload.de/img/editor_map_settings7rpm1.png] • Checkpoints setzen.
      [Blockierte Grafik: http://abload.de/img/editor_map_settings21zrpn.png] • Spawnpunkt setzen.
      [Blockierte Grafik: http://abload.de/img/editor_map_settings3frojr.png] • Pickup setzen (Nos, Repair und Fahrzeug wechseln)

      (1.2 Racemode)

      Da wir uns im Race Bereich von MTA befinden spezialisiert sich dieses Tutorial darauf Race Maps zu erstellen. Als ersten wichtigen Schritt sollte man über die Kategorie 'definitions & map settings' den racemode hinzufügen. Die beiden Kategorien befinden sich am oberem Bildschirmrand nachdem man einmal "F" gedrückt hat. Unter 'definitions' einfach einmal Doppelklick auf race und auf ok. Unter Map Settings einmal ganz oben in dem sich neu geöffnetem Fenster auf Gamemodes gehen und dort ebendfalls race hinzufügen. Ab sofort sind über erneutes "F" drücken unten links am Bildschirmrand durch scrollen wichtige Raceobjekte wie Spawns.- Nos.- oder Repair zu erreichen.

      (1.3 Meta & Map Settings)

      In der Meta werden alle wichtigen Informationen gespeichert die die Map am Ende braucht um so geladen zu werden wie gewünscht. Diese Einstellungen kann man unter der Kategorie 'map settings' vernehmen. Unter 'map settings' im Reiter 'Environment' kann man Einstellungen festlegen welche das Wetter betreffen oder die Zeit verändern, andere Werte sollten nicht verändert werden. Hierbei ist zu beachten das die Zeit unbehelligt weiteräuft und man sie so immermal wieder über die 'map settings' anpassen muss. In dem Reiter 'Gamemode settings' kann man Ghostmode oder Fahrzeugwaffen wie z.b. die Raketen vom Hunter für die Map einschalten. Diese beiden Optionen sind wohl die wichtigsten und sollten beide erlaubt sein. Des weiteren ist die wohl wichtigste Option der Respawn. Dieser sollte über die Option 'respawn' auf 'none' gestellt sein. Auch hier ist zu beachten das sich diese Option nach wiederhohltem testen der Map auch wieder zurücksetzt. Am besten einfach einmal vorm Release der Map diese Optionen nochmal abgleichen und danach nicht mehr die Map testen. Im letztem Reiter 'Meta' kann man den Namen der Map bestimmen. Hierbei ist es wichtig der Map ihren speziellen Kennungscode zu geben. Ein DM Map muss am Anfang des Namen ein '[DM]', eine DD Map ein '[DD]' und eine Schooter ein '[SHOOTER]' tragen. Natürlich können sich diese Zeichen je nach Server ändern. Die Meta sollte nur über die Map Settings verändern werden und nicht über das bearbeiten mit einem Texteditor o.ä. wenn man nicht genau weiß was man tut.

      (1.4 Objekte)

      Objekte kann man unten Links am Bildschirmrand unter der Kategorie 'objects' auswählen. Bestimmte Objekte kann man unter dem Namen oder der ID des Objektes finden. Die wohl ausführlichste Liste der Objekte gibt es hier, eine halbwegs vollständige Liste der Objekte incl. Bildern gibt es hier und zusätzlich eine Liste der Interrior (Indoor) Objekte ebendfalls mit Bildern gibt es hier. Sowie man ein Objekt, durch OK drücken oder doppelklicken in der Object-Liste, platzier hat, muss man es einmal anklicken und kann es dann über die Pfeiltasten oder mit gehaltenem Mauszeiger bewegen. Doppelklick auf das Objekt öffnet ein neues Fenster in der man Diverse Einstellungen vornehmen kann, hauptsächlich Kooardinaten oder Neigungswinkel des Objektes.
      Auch Autos zur Dekoration können gesetzt werden. Dazu unter der Kategorie 'Vehicle' nach dem beliebiegem Auto suchen und es platzieren. Zu bewegen ist es genauso wie Objekte. Eine vollständige Liste aller Fahrzeuge gibt es hier.
      Marker, z.b. zum markieren von bestimmten Winkel zum Absprung eines Wallrides auf den anderen, kann man unter der Kategorie 'Marker' setzen. Die Bewegung dieser ist gleich wie bei den Objekten und Fahrzeugen. Auf Doppelklick auf den Marker öffnet sich ein Fenster. In diesem Fenster kann man Farbe, Größe etc. des Markers einstellen. Die Farbe wird über RGB Farbcodes bestimmt.
      Sollte man in den o.g. ID Listen nicht fündig werden sucht aber nach einem bestimmten Objekt und weiß wo es in San Andreas steht, so kann man unter der Kategorie 'World Object' jedes beliebige Objekt in der Welt von San Andreas anklicken und es sich zurecht legen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 13 mal editiert, zuletzt von ExXoTicC ()

    • (1.4.1 Race-Objekte)

      Jede Map braucht Spawns an denen die Spieler starten werden. Es empfiehlt sich diese erst zu machen wenn die Map fertig ist weil man so sich den Spawn während des bauen der Map beliebig zurecht setzen kann und so zum fahren nicht immer die komplette Map fahren muss. Die Spawns kann man über die Kategorie 'Spawnpoints' setzen. Um das gewünschte Fahrzeug zu bekommen Doppelklick auf das soeben gesetzte Motorrad und im unteren Teil des Fenster auf 'Browse' klicken und das gewünschte Fahrzeug auswählen. Auch hierzu eignet sich die o.g. Fahrzeug ID-Liste.
      Nos, Repair oder Vehicle Changes lassen sich über die Kategorie 'Race pickup' erstellen. Das erstellte Objekt ist automatisch immer Nos, um dieses zu ändern Doppelklick auf das Objekt (hier empfiehlt es sich vorher einmal F zu drücken) und unter 'type' zwischen Nitro und den anderen Optionen wechseln.
      Checkpoints werden nur für Race Maps benötigt und da wir diese nicht stellen werde ich dafür auch keine Erklärung geben.

      (1.5 Hotkeys)

      W - Kamera nach vorne bewegen.
      S - Kamera nach hinten bewegen.
      A - Kamera nach links bewegen.
      D - Kamera nachn ach rechts bewegen.
      *↑ - Objekt nach vorne bewegen.
      *↓ - Objekt nach hinten bewegen.
      *← - Objekt nach links bewegen.
      *→ - Objekt nach rechts bewegen.
      Mausrad ↑ - Reinzoomen.
      Mausrad ↓ - Rauszoomen.
      *C - Ein Objekt wird kopiert und kann sofort mit den Pfeiltasten bewegt werden.
      F - Transparente Objekte können besser angewählt werden.
      *Shift + Pfeiltasten ⇅⇆ - Das angewählte Objekt kann schneller bewegt werden.
      *Alt + Pfeiltasten ⇅⇆ - Das angewählte Objekt kann langsamer bewegt werden.
      Z - Die letzten Änderungen werden rückgängig gemacht.
      *Bild ↑ - Das Objekt wird nach oben gezogen.
      *Bild ↓ - Das Objekt wird nach unten gezogen.
      *Strg + Bild ⇅ - Das Objekt wird zur Seite gedreht (X-Achse).
      *Strg + Pfeiltasten ⇅ - Das Obekt wird zur Seite gedreht (Y-Achse).
      *Strg + Pfeiltasten ⇆ - Das Objekt wird gedreht (Z-Achse).
      *Entf - Das Objekt wird gelöscht.
      *Scroll - Das Objekt wird gedreht.
      *Strg + Scroll - Das Objekt wird schneller gedreht. Dieser Hotkey ist ziemlich nützlich das sich das Objekt genau in 10° Schritten dreht.
      F4 - Verdeckt das Map Editor HUD.

      *Ein Objekt muss angewählt sein.

      (1.6 Wissenswertes)

      Da im Map Editor standardweiße das FPS Limit auf 30 gestellt ist und auf den meisten Servern 50 FPS gestellt sind kann es in manchen Fällen passieren das es auf den Servern zu Problemen kommt da man mehr FPS hat und z.b. bei einem Sprung fliegt man aufeinmal zu weit oder man überspringt ein Nos Pickup. Um das zu verhindern einfach beim Start des Map Editors in den Chat '/start runcode' eingeben. Daraufhin, hier empfiehlt es sich einen Bind zu machen da dieser Code bei jedem Start des Map Editors eingegeben werden muss, den Code '/run setFPSLimit (50)' eingeben und dabei genau auf die Schreibweise achten.
      Den Blur Effekt, z.b. zum recorden der Map oder weil es einfach nervt, kann man mit dem Code '/crun setBlurLevel (0)' verschwinden lassen. Auch hierzu muss Runcode bereits gestartet sein. Der Code muss jedesmal erneut eingegeben werden wenn die Map getestet wird.
      Wichtig: Sollte eine Map Scripts enthalten, muss man darauf achten das wenn man eine Map speichert und später den Map Editor erneut startet das die Map im letztem Zustand wiederhergestellt wird aber die Script werden nicht mit geladen. Sollte man jetz in diesem Zustand die Map speichern, wird die Meta zurückgesetzt und die Scripts gelöscht. Um das zu vermeiden beim start des Map Editor einmal die Map erneut öffnen.

      2. Hilfreiche & nützliche Tools.
      (2.1 Bauss Mapping Tollbox)

      Download: Klick.
      (Quelle: socialphy.com)
      Installation: Den Ordner 'toolbox' sammt Inhalt nach 'MTA Installations Pfad/server/mods/deathmatch/recources' verschieben und im Spiel '/start toolbox' eingeben.
      Beschreibung: Erstellt Loopings, Wallrides und kopiert Objekte. Funktioniert nur mit ausgewählten Objekten. Teilweise Probleme mit der 'Undo-Funktion'.
      Anleitung:


      (2.2 Arezus Mapping Toolbox)

      Download: Klick.
      (Quelle: los-santos.net)
      Installation: Den 'amt' Ordner sammt Inhalt nach 'MTA Installations Pfad/server/mods/deathmatch/recources' verschieben und im Spiel '/start amt' eingeben.
      Beschreibung: Erstellt Loopings, Wallrides und kopiert Objekte. Bietet eine Vorschau der zu generierenden Loopings oder Wallrides. Objekte, Offset, Stückzahl der Loopings lassen sich Stufenfrei verstellen. Bietet ausserdem die Möglich automatisch die meist perfekte Anzahl an Objekten für einen Looping oder Wallride zu ermitteln. Funktioniert mit allen Objekten. Die 'Undo-Funktion' funktionier Problemlos.
      Anleitung:


      (2.3 Movement Recorder)

      Download: Klick.
      (Quelle: mtasa.com)
      Installation: Den 'movementrecorder' Ordner sammt Inhalt nach 'MTA Installations Pfad/server/mods/deathmatch/recources' verschieben und im Spiel '/start movementrecorder' eingeben.
      Beschreibung: Zieht beim fahren eine Linie hinter dem Fahrzeug her an der man erkennen kann wie weit man springt. Erleichtert das mappen sehr.
      Anleitung:


      (2.4 Collision / Scale Manager)

      Download: Klick.
      (Quelle: mtasa.com)
      Installation: Den 'csm' Ordner sammt Inhalt nach 'MTA Installations Pfad/server/mods/deathmatch/recources' verschieben und im Spiel '/start csm' eingeben.
      Beschreibung:
      Mit diesem Tool können Objekte unsichtbar oder durchlässig gemacht werden.

      Anleitung:

      Dieser Beitrag wurde bereits 10 mal editiert, zuletzt von ExXoTicC ()

    • (2.5 NeXtreme's Mapping Tools)

      Download: Klick. (Quelle: mtasource.com)
      Installation: Den 'netools' Ordner sammt Inhalt nach 'MTA Installations Pfad/server/mods/deathmatch/recources' verschieben und im Spiel '/start netools' eingeben.
      Beschreibung: Erstellt Loopings, Wallrides und Kopiert aus allen Objekten gleichermaßen. Verfügt über die Möglichkeit die gesammte Map zu verschieben. Bietet einfache eingebaute Map-Scripts. Funktionieren Undo/Redo Funktion. Im Inhalt ein intigrierter Movementrecorder mit Darstellung des Fahrzeugs im Bau-Modus. Bietet außerdem eine transparente Vordarstellung des zu generierenden Looping, Wallride oder Kopierung.
      Anleitung:

      3. Bugs
      • Beim speichern folgende Nachricht: "Cannot save while a quicksave is in progress"!
        - Sollte dies passieren, sollte man nicht lange fackeln und einen Blick in den 'editor_dump' Ordner in den resourcen werfen und die .map Datei öffnen. Daraufhin den gesammten Inhalt dieser Datei kopieren und in die .map Datei der Map kopieren auf der dieser Fehler passiert ist. Um den Map Editor danach wieder in vollen Zügen benutzen zu können den 'editor_dump' sowie den 'editor_test' Ordner löschen.
      • Wenn ich auf 'Load Map' drücke wird meine Map nicht gefunden!
        - Meistens liegt das an der meta.xml der Map. Um den genauen Fehler zu finden ist es hilfreich in die Console (F8) einmal 'refresh' einzugeben und der Fehler warum die Map nicht geladen ist erscheint gekennzeichnet mit einem "ERROR: ..".

      4. Musik in eine Map einfügen

      Da das wohl am meisten verwendendete Script im MTA-Race Bereich das Musik-Script ist habe ich mich dazu entschieden hier mal kurz zu erläutern wie das ganze denn genau geht, es ist denkbar einfach und jeder kann es machen. Als erstes downloadest du folgende Datei: Klick. Diese parkst du dann, sowie die gewünschte Musik Datei, in dem Ordner deiner Map und benennst die Musik Datei in "music" um. Sollte deine Musik Datei keine .mp3 sein so öffne die .lua Datei und ändere in der 3. Zeile die Endung von music.... in z.b. .ogg oder .asx. Danach öffnest du die Meta deiner Map und fügst folgende beiden Zeilen hinzu:

      LUA-Quellcode

      1. <script src="music.lua" type="client"></script>
      2. <file src="music.mp3"></file>

      Am besten der Übersicht wegen in die 2. Zeile nach dem <meta> einfügen.
      Sollte es sich wieder nicht um eine .mp3 handeln die Endung in Zeile 2. ändern.

      Dieser Beitrag wurde bereits 15 mal editiert, zuletzt von ExXoTicC ()