Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

  • Teile eines Objektes wegschneiden

    ronald drunk - - Mapping Base

    Beitrag

    Mit Boardmitteln ist das derzeit nicht ohne Weiteres möglich. Du kannst aber das Modell (also die zugehörige DFF-Datei) mit einem IMG Editor wie Spark aus der gta3.img extrahieren, anschließend mit einem Modellierungstool wie 3ds Max entsprechend bearbeiten und dann per engineLoadDFF/engineReplaceModel wieder in MTA importieren. Zitat von Flatliner_: „Nein. Einfach nein. “ Tolle Antwort

  • Konsolen error

    ronald drunk - - Server-Hilfe

    Beitrag

    Möglicherweise ist mta-server bei dir ein Link, der ab einem bestimmten Punkt wieder auf sich selbst verweist und damit zu einer Endlosschleife führt. Um das zu prüfen, führe z.B. mal tree --noreport -fp -L2 . aus (ggf. tree noch per apt-get install tree installieren) und schicke uns die Ausgabe.

  • MTA stürzt wieder ab.

    ronald drunk - - Client-Hilfe

    Beitrag

    Dann lade mal bitte MTADiag herunter, entpacke und start es. Nachdem es durchgelaufen ist, hast du einen Link in der Zwischenablage, den du dann bitte hier postest.

  • MTA stürzt wieder ab.

    ronald drunk - - Client-Hilfe

    Beitrag

    Deine Audiodateien sind kaputt. Eine Neuinstallation von GTA von der Original-CD/Steam/o.ä. sollte den Fehler beheben. Wenn du außerdem willst, dass dir beim nächsten Mal noch geholfen wird, solltest du in der Zukunft einen anderen Betreff wählen.

  • MTA:SA Auf Android/IOS

    ronald drunk - - Smalltalk

    Beitrag

    Zitat von Black: „dachte Android basiert auf einem linux kernel... “ Das stimmt zwar, Problem ist aber weniger das Betriebssystem (irgendwie zwar schon, weil Android reativ stark isoliert ist, aber das würde man wahrscheinlich irgendwie - notfalls mit Root - hinbekomen), sondern eher die Tatsache, dass fast alle Handys die ARM-Architektur nutzen, auf der aber nicht ohne weiteres Programme für die x86-Architektur (für die auch GTA:SA für den PC ist) gestartet werden können. Nötig wäre dazu ein Em…

  • MTA:SA Auf Android/IOS

    ronald drunk - - Smalltalk

    Beitrag

    Kurz: Um dich zu zitieren: Die Idee ist eher verrückt als realistisch lang. Lang: Zunächst muss man sagen, dass die Android-Version von SA eine andere ist als für den PC, die nicht nur neu kompiliert wurde, sondern auch leicht andere Features hat und für die ARM-Architektur kompiliert ist. Demzufolge müsste man zum einen den ganzen lowlevel-Teil, der die Anbindung an SA darstellt, neu schreiben und überlegen, ob bei Sachen wie der Steuerung größeres geändert werden muss. Weiterhin kommt erschwer…

  • Haxe - mal anders scripten

    ronald drunk - - Tutorials

    Beitrag

    Zitat von Noneatme: „Mich würde es interessieren, ob sich das auch mit PhpStorm oder andere IDE's verknüpfen lässt, sodass man ein eigenen File Watcher definieren kann der automatisch die Dateien übersetzt. “ Es gibt für eine Reihe von Editoren/IDEs Plugins, darunter auch eins für IntelliJ aus dem Jetbrains-Universum: haxe.org/documentation/introduction/editors-and-ides.html Ich kenne mich nicht wirklich mit IntelliJ/PhpStorm aus, aber wenn die File Watcher von der IDE als solches bereitgestellt…

  • Ich habe dazu eine etwas gespaltene Meinung. Zum einen gibt es eine Chance, dass es die Qualität verbessert - das ist gut, zum anderen muss ich aber ehrlicherweise auch sagen: Seriöse Projekte brauchen keine solche Vorlagen (und würden sie ohnehin nicht benutzen) und bei unseriösen Projekten bin ich manchmal froh, dass ich die Vorstellungen direkt erkenne und mir die Zeit sparen kann sie durchzulesen.

  • ScreenSource Update verbessern

    ronald drunk - - Scripting Base

    Beitrag

    Ich glaube, um vernünftige Reflexionen/Schatten zu bekommen, reicht eine naive Implementierung von dxRenderScene nicht, da dann die Szene mit allen Details (inkl. Texturen, eigener Belichtung etc.), die gar nicht nötig sind, pro Licht berechnet werden würde, was den Client bei mehreren Lichtern dann doch ziemlich in die Knie zwingen könnte. Dementsprechend bräuchte man eigentlich zusätzlich noch Optionen für dxRenderScene, um den Detailgrad zu steuern, womit der Aufwand für solch eine Funktion s…

  • Der neue Communitymanager

    ronald drunk - - Bekanntmachungen

    Beitrag

    Lösung für alle genannten Probleme: Forum schließen (amk)

  • setElementPosition muss clientseitig separat für jeden Spieler aufgerufen werden. LUA-Quellcode (3 Zeilen) Damit setzt du "Current_Blaster" nur so oft um, wie es Spieler auf dem Server gibt. Dementsprechend ist die Schleife dort wirkungslos. Stattdessen könntest du eine Table erstellen, in die du die Objekte für Spieler (Spieler als Index, Objekt als Wert) einträgst, nachdem sie erstellt wurden. In onClientPreRender iterierst du dann über diese Table und machst die Berechnungen, wie du sie jetzt…

  • Haxe - mal anders scripten

    ronald drunk - - Tutorials

    Beitrag

    Danke für die konstruktive Kritik! An einigen Teilen deiner Aussage ist definitiv etwas dran. Lass mich mal einige Teile der Aussage kommentieren: Zitat von [email protected]: „Als direkte Implementierung in MTA, auch als Alternative zu Lua, finde ich sie aber leider Mist “ Es direkt in MTA zu integrieren ist nicht meine Absicht. Es wird immer ein separater Schritt in der "Compile-Pipeline" des Scripters darstellen. Normalerweise würde man den Hx-Compiler im watch mode starten, der das Dateisystem überwach…

  • Haxe - mal anders scripten

    ronald drunk - - Tutorials

    Beitrag

    Guten Abend, ich bin letzte Woche zufällig auf eine Programmiersprache namens Haxe gestoßen, die sich als ziemlich interessant herausgestellt hat. Folgendes ist kein Tutorial im eigentlichen Sinne, sondern soll Haxe vorstellen und dessen Nutzung im Kontext von MTA diskutieren. Was ist Haxe? Haxe ist eine statisch-typisierte Programmiersprache, die eine eigene, umfangreiche Standardbibliothek hat und statt zu Maschinencode, zu anderen Sprachen kompiliert - darunter Lua, C++, Java, C#, PHP, Javasc…

  • Computer Monitor

    ronald drunk - - Hardware/Software

    Beitrag

    Wenn man mal die All-In-One PC Kategorie bei Mindfactory durchgeht, findet man kaum Geräte, die überhaupt eine dedizierte Grafik haben und wenn, dann sind sie entweder alt oder weit über deinem Preisbudget (zum Vergleich: Das Microsoft Surface Studio fängt bei 3000$ mit einfacher Ausstattung an). Ist für dich evtl. ein PC mit ITX-Gehäuse eine Alternative? mindfactory.de/Hardware/Gehaeuse/ITX+Gehaeuse.html

  • HTML Hilfe

    ronald drunk - - Coding

    Beitrag

    Ich glaube du solltest dein Vorhaben noch einmal überdenken. Als Anfänger kann man bei diesen Sachen sehr schnell viel falsch machen, was sehr leicht dazu führen kann, dass dein System kompromittiert wird. Vermutlich würdest du außerdem für die Kosten des Rootservers (für normale Menschen rechnen sich dedizierte Server nicht!) mehr als 5 gehostete Gameserver (e.g. Nitrado, mtasa.com/hosters/) bekommen. Wenn du darüber hinaus daran interessiert bist Erfahrungen im Umgang mit Linux-Servern zu samm…

  • 2 kleine Ergänzungen dazu: 1) dbPrepareString brauchst du nicht. Stattdessen kannst du es für beide Funktionen direkt wie folgt aufrufen: LUA-Quellcode (5 Zeilen)Vielleicht macht es dazu auch noch Sinn, eine Fehlermeldung zu werfen, wenn self.dbConnect false oder nil ist, denn so gibst du das Fehlerhandling an die aufrufende Funktion ab, die in vielen Fällen wahrscheinlich kein Fehlerhandling macht. 2) Es mag Geschmackssache sein, aber ich persönlich würde die Abfragen nicht in eine zentrale Dat…

  • Bei eXo werden die Assets (Bilder, Audio etc.) vom Buildserver zu (unkomprimierten) tar-Archiven gepackt (siehe: Server Deployment leicht gemacht) und auf einen Webspace hochgeladen. Von dort aus lädt der Client sie dann per fetchRemote herunter und verwendet eine für MTA angepasste Version von github.com/mimetic/tar.lua, um die Dateien zu entpacken. Die Dateien werden durch eine Einstellung des Webservers (easyengine.io/tutorials/nginx/enable-gzip/) automatisch (vom Webserver) komprimiert und v…

  • Ich denke an der Stelle wäre es hilfreich, wenn wir ein Tool bauen, das die PATHs Dateien aus dem GTA-Ordner einliest und daraus die json-Dateien generiert. Für die Autobahnen brauchen wir das sowieso und dann kann man auch direkt explizit die Ped-Paths generieren.

  • Auf dem Weg zum Selfmade

    ronald drunk - - Tutorials

    Beitrag

    Ist wieder online

  • Mac ist direkt nicht unterstützt. Die Lösung ist hier Windows via Bootcamp oder VMWare Fusion.